Schwerpunkte und Qualifikationen

Schwerpunkte und Qualifikationen

Grundsätzlich ist bei mir jeder willkommen und ich bin überzeugt, dass man fast immer mit einer Ernährungsumstellung viel erreichen kann! 😉

Beispielsweise unterstütze ich bei Themen wie:

  • Übergewicht
  • Rheumatische Beschwerden
  • Magen -oder Darmprobleme
  • Bluthochdruck und Herzkreislauferkrankungen
  • Fettleber
  • Allergien und Nahrungsmittelintoleranzen
  • Hautprobleme
  • Infektanfälligkeit
  • usw.

Dabei gehe ich individuell auf deine Wünsche und Vorstellungen ein.

Gerne arbeite ich auch mit Kindern und Jugendlichen, um sie und ihre Eltern beim Erlernen einer gesunden Ernährungs- und Lebensweise zu unterstützen. Die Arbeit mit Kindern erfordert eine ganz besondere Herangehensweise und Rücksichtnahme. Mir ist es wichtig, Kinder nicht mit strengen Diäten zu überfordern, sondern sie möglichst entspannt zur Rückkehr zu einem intuitiven Essverhalten zu bewegen und ihre Beschwerden zu lindern. Natürlich werden dabei aber auch individuelle Wünsche und Erfordernisse berücksichtigt.

Ich habe jedoch für meine Arbeit einige besondere Schwerpunkte gesetzt. Dazu gehören: Darmgesundheit, Hormonelle Ungleichgewichte und die Arbeit mit Wildkräutern und Superfoods.

Darmgesundheit

Mittlerweile ist – auch in der Schulmedizin – bekannt, dass der Darm für die Gesundheit von zentraler Bedeutung ist. Daher ist es nicht nur bei Verdauungsbeschwerden angezeigt, an der Darmgesundheit zu arbeiten, sondern bei fast allen Wehwehchen. So spielt der Darm beispielsweise auch für die hormonelle Balance eine wichtige Rolle. Heutzutage ist allerdings bei fast allen Menschen das Gleichgewicht im Darm in irgendeiner Form aus den Fugen geraten.

Hormone

Das Thema Hormone ist eines, das mir persönlich sehr am Herzen liegt. Deshalb habe ich mich auf hormonelle Ungleichgewichte spezialisiert und ein ganzheitliches Programm zur Wiederherstellung dieses sensiblen Gleichgewichts entwickelt. Hier gibt es mehr Infos.

Wildkräuter und Superfoods

Jeder ist individuell und steht an einem anderen Punkt auf seinem Weg und hat andere Ziele. Deshalb ist mir auch bewusst, dass nicht alle Menschen bereit sind, sich dauerhaft extrem in ihrer Ernährung einzuschränken. Und das ist auch gar nicht für jeden sinnvoll, da es durch Verzichtgedanken alles noch schlimmer machen kann! Menschen mit einer langen Diätkarriere können davon ein Lied singen… Ich möchte mich hier jedoch ganz klar von Diäten im klassischen Sinne abgrenzen. Bei mir geht es darum, sich an überwiegend gesunden Lebensmitteln satt zu essen.

Wildkräuter und Superfoods sind deshalb eine tolle Möglichkeit, die individuellen Ziele zusätzlich zu einer Ernährungsumstellung zu unterstützen. Dabei sind Wildkräuter die günstige, aber für viele Menschen etwas umständliche Variante, die leider auch nicht das ganze Jahr über verfügbar ist. Superfoods dagegen bieten eine einfache, dafür aber nicht ganz preiswerte Alternative. Ich unterstütze jeden Menschen dabei, für sich die richtige Lösung zu finden. Gerne gebe ich Hilfestellung im Umgang mit Wildkräutern und berate bezüglich hochwertiger Superfoods. Folgenden Mesnchentypen kann ich weiterhelfen:

Diese Menschentypen profitieren von meiner Beratung

Typ 1 möchte ausschließlich seine Ernährung umstellen und ist für den Moment zufrieden mit dem, was er dadurch erreicht. Der Typ 2 möchte sich nicht allzu sehr einschränken, würde aber trotzdem gerne mehr körperliches Wohlbefinden erlangen. Typ 3 ist sehr konsequent in seiner gesunden Ernährungs- und Lebensweise. Er strebt jedoch nach mehr Vitalität und stößt irgendwann mit der Ernährung an Grenzen (s. dazu auch hier).

Typ 2 und 3 haben nun die Möglichkeit, sich mit Wildkräutern auseinanderzusetzen oder auf Superfoods zurückzugreifen. In den meisten Fällen ist wohl eine Kombination von beidem die ideale Variante 😉


 

Ausbildung

Meine Ausbildung zur Fachberaterin für holistische Gesundheit habe ich bei der Akademie der Naturheilkunde absolviert (Abschluss 2018). Weiterhin bin ich Biologin (M. Sc. 2018 in Umwelt- und Industriebiologie).